Team

Ich bin Artemis Ovanesidis, 23 Jahre alt, studiere Jura und bin seit August 2022 im Team und somit sozusagen “Referatsälteste” – weshalb ich auch größtenteils um die administrativen Aufgaben kümmere. Ich habe schon zu Schulzeiten mich sehr mit dem Thema Inklusion und Bildung auseinandersetzen dürfen, weshalb es für mich ganz klar war, dass ich im AR-MBSB mitmache, als ich darauf angesprochen wurde, ob ich nicht vielleicht interessiert wäre, Teil vom Team zu sein.

Ich bin Fides Crosberger, 24 Jahre alt und studiere Englisch und Geschichte auf Lehramt. Ich bin seit diesem Semester erst Teil des Referats, aber habe mir schon lange gewünscht mich für das Thema und die Betroffenen einsetzen zu können. Ich selber habe durch einen Verkehrsunfall als Beifahrerin vor viereinhalb Jahren einen inkompletten Querschnitt erlitten und bin seitdem mit einer neuen Realität konfrontiert. Viele Dinge haben mich bisher frustriert und Nerven gekostet. Ich habe einen starken Drang für Gerechtigkeit und bin somit froh, nun mit meiner Arbeit hier was auf der Uniebene hoffentlich bewirken und anzustoßen.Ich kümmere mich um unseren Instagram Account und schau, welche anderen Aufgaben und Projekte sich in Zukunft noch ergeben werden.

Ich bin Nicole Jansen, 23 und studiere IT Sicherheit im Bachelor an der RUB. Seit einiger Zeit helfe ich im Referat mit allen technischen Belangen. Aber auch bei Projekten wie der Campusbegehung helfe ich gerne mit. Ich freue mich auch immer darüber von Betroffenen zu hören wo noch nachgebessert werden muss oder wo Hilfe benötigt wird, denn dann können wir direkt dort ansetzen wo es viel Verändert.

Mein Name ist Jennifer Wiek, ich bin 33 Jahre jung und studiere Geschichte und Philosophie auf Lehramt. Ich habe im Sommer 2023 die Diagnose Multiple Sklerose erhalten. Seitdem hat sich vieles in meinem Leben verändert, was ich vorher als selbstverständlich angesehen habe. Ich bin seit diesem WiSe Mitglied des Referats. Ich freue mich bereits jetzt darauf, verschiedene Aktionen zu planen, um auf die diversen Herausforderungen und Hürden aufmerksam zu machen, die Studierende mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen zu bewältigen haben.